Der Energieausweis

Ob Bedarfs- oder Verbrauchsorientierter Energieausweis. Ich bin für Sie immer der richtige Ansprechpartner zum Thema Energie sparen. Finden Sie mehr heraus über den Energieausweis.

*) Disclaimer beachten

Wo Einsparen Report

Kontrollierte Lüftungsanlage

Das Lüften von Gebäuden ist unverzichtbar. Ein hygienisch einwandfreier Luftzustand erfordert unter anderem die Abfuhr von Luftschadstoffen die Begrenzung der relativen Luftfeuchte und der Raumluftbelastung mit Kohlendioxid, Staub und Mikroorganismen. Bisher werden Wohnungen in Deutschland fast ausschließlich über die Fenster gelüftet. Fensterlüftung kann man mit einem gewissen Recht als Zufallslüftung bezeichnen. Abluftanlagen dienen vor allem der besseren Raumluftqualität. Lüftungsanlagen ziehen die verbrauchte Raumluft dort ab, wo sie am meisten belastet ist: Aus WC, Bad und Küche (Ablufträume) wird die Raumluft nach außen abgesaugt. In Wohn- und Schlafräumen strömt frische Außenluft zu, je nach Art der Anlage über ein Kanalsystem oder direkt über Nachtromöffnungen in den Außenwänden. Bei den Anlagen zur kontrollierten Wohnungslüftung handelt es sich nicht um Klimaanlagen. Den Wohnräumen wird ausschließlich frische Außenluft zugeführt, eine Vermischung mit verbrauchter Luft oder eine Luftbehandlung (Befeuchtung, Kühlung) findet nicht statt. Die Bewohner können die Lüftungsanlage jederzeit durch Fensterlüftung unterstützen. Moderne Anlagen werden mit Gleichstrommotoren ausgerüstet, die einen geringeren Stromverbrauch haben.


zurück